Bermatingen Training Juli 2009

Print

Wir haben ein Abendtraining gemeinsam mit Florian und Amy genossen und auch nette Bekannte getroffen.
Insgesamt gab es drei Läufe und dabei zwei erfreuliche Ereignisse. 

Florian musste sich abseits der Rennbahn mit Artis beschäftigen, während wir Amy gemeinsam mit Picasso gestartet haben.
Etwas zaghaft aber doch hat Amy bei allen drei Starts die volle Runde absolviert.

Die grösste Überraschung für uns war allerdings Mozart.
Jetzt nehmen wir ihn seit bald 3 Jahren mit zu Windhundrennen und noch nie hat er auch nur einen Funken Interesse gezeigt!
Selbst wenn man ihn auf die Rennbahn gestellt hat - Null Reaktion.

Und dann plötzlich anbellen des Hasen, also zuerst mal eine Gerade probiert und ohne Probleme gelaufen,
wie anschliessend noch zwei ganze Läufe.