Powered by partypoker

Donaueschingen August 2009

Spät aber doch noch ein paar Informationen über unseren Aufendhalt in Donaueschingen,
welcher für Picasso erfolgreicher war als wir erwarten durften.
1.8.2009 - Herr Müller (CH)
  Jugendklasse V1, Jg-CAC/Jg-VDH/Jg-Winner
2.8.2009 - Frau Heine (DE)
  Jugendklasse V1, Jg-CAC/Jg-VDH/Jg-BOB

Somit dürfen wir jetzt die Ansuchen für den DWZRV-Jugend-Champion stellen,
für den Deutscher Jugend-Champion (VDH) haben wir leider die falschen Ausstellungen besucht.

Nicht nur viele "alte" Bekannte haben wir getroffen, sondern durften auch viele Personen kennenlernen,
welche wir bisher nur via Webseite, Mail und Telefon gekannt haben.
Insgesamt waren am Samstag 20 und am Sonntag 14 Windspiele gemeldet.
Daneben absolvierte Mozart ein Probecoursing, die Spuren des hohen Grases sind noch deutlich zu erkennen. ;-)

Mozart nach dem Coursingtraining
Der Sonntag war dann alles andere als schön und es regnete und regnete.

Mit anderen Worten ein richtiges Windspielwetter.
Wenigstens hatte man etwas Erbarmen mit den Windspielen und so durften wir immer wieder unterstehen.
Regen
Zum Glück kam dann wenigstens zum Ehrenring noch etwas die Sonne heraus.

Picasso nach dem Ehrenring

13.8.2009: Dank Claudia Kienzl gibt es auch noch einen Link zu YouTube wo man uns auch noch 1 Sekunde lang sieht. :-)


Bermatingen Training Juli 2009

Nachdem schon des letzte Abendtraining so schön war haben wir uns nochmals auf den Weg nach Bermatingen gemacht,
dieses Mal mit Roland und Amy.

Rennbahn Bermatingen
Picasso, Mozart, Maria, Amy, Roland, Artis


Den ersten der drei Läufe haben wir gleich mal verpasst, dank Baustelle und mir, da ich natürlich noch einmal falsch abbiegen musste. 
Dieses Mal musste sich Roland abseits der Rennbahn um Artis kümmern, während wir Amy gemeinsam mit Picasso gestartet haben.
Unser Lauf 1:
Etwas zaghaft, aber doch, absolvierte Amy hinter Picasso die volle Runde.
Nachdem sich Mozart das letzte Mal so grossartig geschlagen hatte wurde er aus der Box gestartet.
Maria stellte sich vorne ans Gitter wo er schön wartete und nach dem Öffnen sofort hinter dem Hasen her war.
Auch der alte Profi Artis gab wieder alles, oder vielleicht sogar etwas zu viel, doch hierzu später mehr.

Artis kommt aus dem Startkasten
Artis kommt aus dem Startkasten
Artis kommt aus dem Startkasten
Artis kommt aus dem Startkasten
Unser Lauf 2:
Bei Artis verzichteten wir auf einen zweiten Start, da sie ganz leicht hinkte.
Bei den Windspielen entschlossen wir uns alle gleichzeitig zu starten.
So kamenPicasso und Mozart in Box und Amy wurde aus der Hand gestartet.
Während Picasso und Amy sofort los liefen, musste Mozart zuerst noch den Ausgang aus der Box finden, 
kam dann aber irgendwann doch noch aus der Box.
Als Amy mitbekommt das mit  da ja noch jemand von hinten kommt wird sie etwas langsamer bis Mozart aufgeschlossen hat
und rennt diesem dann die ganze Runde bis ins Ziel nach, dieses Mal ohne Halt bei den Zusschauern.
Hier zur Abwechslung noch drei Fotos von grösseren Vertreter der Windhunde
Azawakh
 Afghane
Irgendwas
Der Tag danach 
Heute Morgen war der untere Teil des Fusses dicker wie sonst und Artis belastete ihn nicht mehr richtig, also ab zur Tierklink.
Auf dem Röntgenbild wurde dann klar dass einer der vier Knochen beim unteren Teil des Fusses gebrochen war.
Da die Bruchstücke schön beieinander lagen wurde die Empfehlung ausgesprochen, den Fuss für 14 Tage ruhig zu stellen.
Und so sieht das Ergebnis aus:
Artis im Gips

Friday the 19th. - Piece of Heaven - Our Greyhounds
Powered by Joomla! and FTS